Thunfischfang in der Büsumer Fischerei 1950 - 1957

In den fünfziger Jahren wurde der normale Fischfang auf den Bereich Thunfischfang ausgedehnt. Die Fische, die 2 bis 2,5m lang sind, wurden mit speziellen Angeln in der Nordsee geangelt. Als Köder diente die Makrele oder der Hering, die zuvor gefischt worden sind. Teilweise dauerte es mehrere Stunden, den ermatteten Thunfisch an Bord zu hieven (heben). Nachdem er geschlachtet wurde, legte man ihn auf Eis. Bis zu 40 (!!) Thunfische wurden auf einer Fangreise geangelt. Nach dem Fang wurden die Fische in Hamburg auf dem Fischmarkt oder in Cuxhaven gelöscht und versteigert. Schon Ende der 50er Jahre zeichnete sich eine Überfischung des Thunfisches in der Nordsee ab, der seit dem auch in diesen Gefilden nicht mehr gesehen wurde. 

Daraus lässt sich das Fazit schliessen, dass der Mensch wohl erst zufrieden ist, wenn es in den Meeren gar keine Fische mehr gibt!

Co JPZ

Die Büsumer Fischerei
(Ausschnitte aus dem Thunfischfang)

Büsumer Hafenstrasse ca. 1952

Das ist die Büsumer Hafenstrasse ca. 1952. Im Hintergrund erkennt man den Leuchtturm und hinten rechts die heutige Nordseehalle.

Schiffe um 1953

Wie im oberen Bild zu sehen, wurden die Schiffe um 1953 nicht in die Werft gebracht, sondern zum Malen bei Ebbe ins Watt gelegt.

Heute ist dies natürlich aus umweltpolitischen Gründen undenkbar!

Johann Zimmermann auf der Paloma

Johann Zimmermann auf der "Paloma" SC39 beim Netzeflicken (ca. 1952).

Heringsfang in der Nordsee

Ein grosser Heringsfang in der Nordsee. Dieses Bild entstand ca. 1951 auf dem Fischkutter "Christel" SC22 von Carl & Herbert Engels.

Thunfisch an Bord

Ein Thunfisch ist an Bord gezogen worden. Thunfische wurden mit Makrele oder Hering als Köder geangelt. 

Das Bild zeigt die SC39 "Paloma" um 1951. Links sieht man Günter Jüngling und Johann Zimmermann.

altes Ruderhaus der Paloma

Ein guter Fang! Es kann nach Hause gehen. Hier kann man das alte Ruderhaus der "Paloma" sehen.

40 Thunfische auf der Paloma

Ca. 40 Thunfische sind von Johann Zimmermann, dem Eigner Erich Johannsen und Hans Malitz (v.l.) auf der "Paloma" (hier mit neuem Ruderhaus) geangelt worden. Das war wohl 1956.

Fische werden sofort geschlachtet

Die Fische werden sofort geschlachtet, ausgenommen und auf Eis gelegt. ("Paloma", ca. 1956)

Zufriedene Gesichter nach einem erfolgreichen Fang

Zufriedene Gesichter nach einem erfolgreichen Fang auf der "Paloma": H.Malitz, J.Zimmermann, E.Johannsen.

Der Fang wurde direkt nach Cuxhaven gebracht

Der Fang wurde direkt nach Cuxhaven gebracht. Hier sieht man die Entladung der Thunfische. (1956)

Thunfische werden bis zu 3m lang

Die Thunfische werden bis zu 3m lang. Das zarte Fleisch ist bis heute sehr begehrt.

Mitarbeiter der Fischauktionshalle

Ein Mitarbeiter der Fischauktionshalle freut sich über ein besonders schönes Exemplar.

Thunfische wurden diese mit einem Trecker bewegt

Aufgrund des hohen Gewichtes der Thunfische wurden diese mit einem Trecker bewegt.

Thunfische

Haben Sie Anregungen, fehlt irgendwas, gefällt Ihnen die Seite?

Diese Webseite verwendet Cookies Weiterlesen …