Ebbe und Flut

Die Gezeiten sind an der Nordseeküste eine Besonderheit. Viele Urlauber, die das erste Mal in Büsum an der Nordsee sind, haben es bestimmt schon einmal erlebt, wenn Sie voller Vorfreude am Strand / auf dem Deich ankommen und das Wasser nicht da ist, sondern erst in ein paar hundert Metern zu sehen ist. 

Bis das Wasser seinen niedrigsten Stand erreicht hat (Niedrigwasser) nennt sich dieser Zustand Ebbe. In den folgenden sechs Stunden folgt die Flut. In diesem Zeitraum steigt der Wasserstand auf seinen höchsten Stand (Hochwasser). Dies wiederholt sich täglich 2 Mal. In Zeiten der Ebbe und des Niedrigwassers zeigt sich das Watt, der Meeresboden, der von vielen für ein langen Spaziergang genutzt wird. 

Die tagesaktuellen Werte für Niedrig- und Hochwasser in Büsum erhalten Sie bei den Kollegen des BSH.

Wettervorhersage für Büsum

In der folgenden Grafik erhalten Sie die Wettervorhersage für Büsum unter anderem mit Windgeschwindigkeit, Temperatur und Bewölkung. Damit können Sie Ihren Urlaub noch besser abstimmen.

Das Wetter in Büsum ist nie langweilig. Im Sommer wechseln sich Sonne und Regen, Mittelmeertemperaturen und Kühle häufig ab. Ab Herbst steigt die Wahrscheinlichkeit für die Herbst- und Winterstürme. Ab und zu gibt es auch mal weiße Weihnachten. Ein toller Moment, die Stille während des Schneefalls am Deich zu erleben. Sehen Sie sich unsere Videoplaylist zu den unterschiedlichen Wetterbedingungen in Büsum an.