Umbau des GVZ in Büsum

Umbaumaßnahmen im Gäste- und Veranstaltungszentrum

Visualisierungen Gäste-und Veranstaltungszentrum © Tchoban Voss Architekten

Was:

Das bekannte Gäste- und Veranstaltungszentrum wird aufwendig renoviert und umgebaut. Die Bauarbeiten starten voraussichtlich Ende September 2017 und sollen voraussichtlich zum Frühsommer 2018 bereits abgeschlossen sein. 

Wichtig:

Die Tourist-Information verlässt für den Umbauzeitraum die bekannten Räumlichkeiten und zieht bis zum Abschluss der Arbeiten in die Übergangsräumlichkeiten im Neuen Weg 2-4, hier wird dann auch die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH untergebracht werden. 

Nach dem Umbau und der Eröffnung voraussichtlich im Frühsommer 2018 wird ein neues, barrierefreies Angebot für Nordsee-Reisende und Urlauber entstehen. Die neuen Räumlichkeiten enthalten neue Zugänge und ein Fahrradparkhaus. Für die kalten Tage wird es einen Lesewintergarten geben und im Sommer kann die Terrassenlandschaft mit Promenaden- und Panoramadeck genutzt werden. 

Der große Saal, der häufig für verschiedenste Veranstaltungen genutzt wird, erhält ein Technikupdate mit Kinoaustattung und auch ein kleiner Saal wird dann fest als Kino vorgesehen werden. Desweiteren gibt es auf allen 3 Ebenen verschiedenste Multifunktionsräume, einer davon kann auch als Trauzimmer mit Meerblick genutzt werden. 

Für Familien mit Kindern wird es einen Indoorspielplatz bei schlechtem Wetter geben, die verschiedenste Attraktionen, Spielgeräte und Bewegungsangebote bietet für Kinder bis zu 14 Jahren bietet, aber auch ältere Jugendliche haben zukünftig im Erdgeschoss die Möglichkeit sich abzulenken und in einen spielerischen Wettkampf mit Gleichaltrigen zu treten.

Vor der großen Eröffnung wird es einen Wettbewerb für die Namenssuche des neuen Gäste- und Veranstaltungszentrums geben. 

 

Quelle: www.buesum.de

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies Weiterlesen …